Besucherzahl: 130728

Lese- und Lernhelfer

Anfangs kam eine Großmutter zweier Grundschüler und bot sich an, Kinder mit besonderem Förderbedarf zusätzlich zu helfen - innerhalb des Unterrichts als zusätzlicher Lernbegleiter oder auch außerhalb des Klassenzimmerns in ruhiger, weniger ablenkbarer Athmosphäre.



In den darauffolgenden Jahren kamen und kommen allerdings noch weitere Senior/innen, pensionierte Lehrer oder Bibiothekarinnen zu uns, die ihre Unterstützung anboten. Danke auch denen, die aus gesundheitlichen Gründen inzwischen nicht mehr kommen können.

Sie unterstützen nicht mehr nur einzelne Kinder, sie helfen auch als zusätzliche Personen in den Leseschienen, wo sie kleine Grüppchen fördern oder die Kinder in der Bibiothek beaufsichtigen.
Außerdem helfen sie innerhalb der Klassenzimmer speziell den schwächeren Kindern (Differenzierung oder beim Wochenplan als zusätzliche Ansprechpartner).

- Danke, dass es Sie gibt! -

Frau Sahm leitete jahrelang erfolgreich die AG Literaturkreis, in der die Kinder nicht nur zum Lesen hingeführt werden, sondern das Gelesene reflektieren, nachspielen, umdichten oder selbst Geschichten erfinden.

Leider ist unsere tolle Bücherei wegen begonnener (und seit fast 2 Jahren! nicht abgeschlossener) Umbaumaßnahmen auch derzeit noch nicht nutzbar!
An besonderen Zeitpunkten - zum Beispiel der Lesenacht oder den Vorlesetagen - stellen sich noch einige weitere Senioren und Eltern zur Verfügung. Die nächste Lesenacht ist nach Ferigstellung und Neueinweihung unserer Schülerbücherei geplant.

Mal sehen, ob das noch in diesem Schuljahr klappt...





Zurück...