Besucherzahl: 130722

Schulkinowoche

Seit 2010 besuchen einzelne Schulklassen der Winthirschule jedes Jahr pädagogisch wertvolle Kinofilme in ausgewählten Münchner Kinos, z.T. mit Kinoseminar, bei denen der Regisseur (z.B. "Emil und die Detektive"), Schauspieler oder sogar der Filmhund (hier aus "Lippels Traum") vorgestellt wurden:


Hier durften Fragen gestellt werden, die sonst niemandem in den Sinn kämen...


Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus unterstützt die SchulKinoWoche als Bildungsmaßnahme, die Film- und Medienkompetenz im schulischen Rahmen stärkt. Es begrüßt die Teilnahme der bayerischen Schulen und erkennt den Besuch der Filmvorstellungen nachdrücklich als Unterrichtszeit an.
Jedes Jahr im März haben Schulklassen aller Jahrgangsstufen und Schularten wieder eine Woche lang die Gelegenheit, den Unterricht in den Kinosaal zu verlegen. 

Das ausgesuchte Filmprogramm mit aktuellen Produktionen, Dokumentarfilmen, Animationen und Filmklassikern bietet vielseitigen und lehrplanrelevanten Stoff zur filmischen Auseinandersetzung.

Die SchulKinoWoche ist ein Gemeinschaftserlebnis für viele Kinder und Jugendliche im großen Kino. Das gemeinsame Sehen eines Films im Klassenverbund und mit anderen Schulklassen sorgt für Abwechslung, liefert Gesprächsstoff und sorgt für Diskussionen.

http://www.schulkinowoche-bayern.de/



Zurück...