Besucherzahl: 142531

Projektwoche 2014

Das Schulamt gab im Schuljahr als Thematik für eine Projektwoche vor:

"Am Boden bleiben - Erde erfahren"

Das Kollegium beschloss, sich diesem Thema zu widmen und aus verschiedensten Blickwinkeln zu beleuchten. Deshalb wollten wir auch den Kindern die Freiheit geben, entsprechend ihren Interessen Kurse zu belegen. So hoben wir für die Woche vom 19.-23. Mai 2014 die Klassenverbände und die Unterrichtszeiten am Vormittag auf, so dass alle sich Ihren Interessen entsprechend individuelle Stundenpläne erstellen konnten.

Während die einen Ausflüge machten, um Kunstbilder zu gestalten oder Tiere in, auf und unter der Erde zu beobachten, experimentierten andere, bauten in die Höhe, philosophierten oder näherten sich der Thematik wie es Indianer machen: mit Trommeln und Sensibilität. Auch sportliche Angebote oder anti-aggressions-Trainings ergänzten das Angebot.

Landart:                                                                          Müllmode:

Wie sehen und erleben Indianer unsere eine Welt?

Ein Workshop befasst sich außerdem mit der botanischen Gestaltung unserer Pflanzrondelle im Schulhof:

Hoch hinaus ging es beim Turmbau -.... bzw. Raketenbau:

Kreativ wurde es beim Schuhe umgestalten, Planeten gestalten, Vulkanbau (Schule der Phantasie) oder Experimentieren:

Etwas Besonderes waren auch das Experimentieren und Theaterspielen (Paulas Reise durch verschiedene Welten...):

Die Ergebnisse wurden beim Schulfest durch Ausstellungen, Vorführungen oder Plakate dargestellt, so dass auch andere mitbekamen, was in den Gruppen gelernt wurde.

 

Wie die Schüler und die Eltern die Projektwoche bewerteten, können Sie nachlesen, wenn Sie anklicken.



Zurück...