Besucherzahl: 142008

Flutopferhilfe für serbische Kinder

Beim Lauffest 2014 sprach mich anlässlich der starken Überschwemmungen in ihrer Heimatstadt eine Schülermutter an, die gerne mit Unterstützung des serbischen Konsulates helfen wollte, ob sie an unserer Schule eine Spendenaktion für die dortigen Kinder durführen dürfe.

Kürzerhand irformierten wir über einen Elternbrief und stellten Sammelkartons auf, in denen die Schüler bzw. Eltern Hygieneaktikel (Fläschchen, Babygläschen, Windeln), Baby- und Kinderbekleidung sowie Spielsachen und Süßigkeiten abgeben durften.

Anfangs waren es nur wenige Kisten. Ein paar Tage später wurden jedoch an die 20 Kisten abgeholt, um über das Konsulat nach Serbien transportiert zu werden.

Dazu gab es auch einen Presseartikel in der serbischen Zeitung.



Zurück...