Besucherzahl: 142002

Filmaufnahmen 2015 `Flüchtlinge´

Auf Anfrage des Staatlichen Schulamtes (und mit Zustimmung und auf ausdrücklichen Wunsch des KM) besuchte uns am Mittwoch, 21.10.2015 schon frühmorgens ein Filmteam des südkoreanischen Senders KBS, um über die Beschulung der Füchtlinge in München zu berichten:

„Das aktuelle Thema Flüchtlinge in Deutschland wird auch in fernen Ländern wie Südkorea mit großem Interesse verfolgt. Vor allem die Hilfsbereitschaft der Bürger und die Leistungen der Hilfsorganisation sind bewundernswert, die nicht nur die Flüchtlinge aus der aktuellen Not helfen, sondern auch langfristig dafür sorgen, dass die Menschen gut in die deutsche Gesellschaft integriert werden. Um das koreanische Publikum über die Anstrengung der deutschen Bürger näher zu informieren, möchte das KBS (KBS : Korean Broadcasting System - die älteste öffentlich-rechtliche und die größte Rundfunkanstalt in Südkorea - wie ARD in Korea) eine kurze Aufnahme in der Übergangsklasse machen, in der Flüchtlingskinder beschult werden."

Bereits morgens, wenn die ersten Kinder der Übergangsklasse (wie auch anderer Klassen) das morgendliche Frühstück mit Brotzeit e.V. besuchen, begleitete das Filmteam die Kinder, fragte nach aus welchen Ländern sie kommen und wie lange sie schon in München seien. Anschließend folgten sie den Kindern in ihr Klassenzimmer, um dort mitzubekommen, wie sie bei uns beschult werden, welche Zusatzkräfte mithelfen und wie bzw. wie viel Deutsch sie schon gelernt haben, um in Zukunft gut weiter zu kommen.


vgl. Presseartikel vom 2.11.2015 im Neuhauser Werbespiegel

 



Zurück...