Besucherzahl: 142592

Unterricht mit Partnerklassen

Zur besseren Eingewöhnung der neuen Erstklässler treffen sich gleich in der 1. Schulwoche die Großen (d.h. die Drittklässler) im Klassenzimmer der neuen Erstklässler.

Jedem neuen Kind wird ein Pate an die Seite gestellt, den es jederzeit um Rat oder Unterstützung in der Pause bitten darf. Die Drittklässler holen danach ein oder zwei Wochen land die Neulinge von ihrem Klassenzimmer ab, um sie sicher in die Pause und von der Pause über den Pausenwurm zurück ins Klassenzimmer zu begleiten. So lernen sich die Kleineren schneller auszukennen und fühlen sich in der Schulgemeinschaft schneller wohl.

Dazu kommen gemeinsame Aktionen, wie z.B. das Partner-Vorlesen vor den Ferien, besondere Spieleaktionen der Partnerklassen (wie z.B. "Was klotzt du denn" = Schulklassenprogramm "Klötzchenwerkstatt" der Spiellandschaft Stadt mit je 2 Partnerklassen) oder gemeinsame Ausflüge, die die Klassen zusammenschweißen. Natürlich kennen sich die Partnerklassen im Ganztag besonders schnell - sie essen ja auch jeden Mittag zusammen!

 

 

 



Zurück...